8.8. = Tag der KATZE (selbstgemacht)

Immer am 8. August ist der Internationale Tag der Katze.
An diesem Aktionstag stehen, sitzen, liegen unsere lieben Stubentiger im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Und es wird auch daran erinnert, dass das „Katzen haben“ mit viel und ausdauernder Verantwortung verbunden ist. Denn die kleinen Fellbündel und eigenwilligen Schnurr-Maschinen können – bei artgerechter Haltung – über 20 Jahre alt werden.

Katzen dominieren nicht nur das Internet auf Youtube & Co. Auch in jedem 4. Haushalt in Österreich lebt mindestens eine Katze. Insgesamt gibt es bei uns rund 1,5 Millionen Hauskatzen – das sind immerhin 6 Millionen Pfoten (mit insgesamt 27 Millionen Krallen*) – die jedes Jahr am 8. August mit gesonderer Aufmerksamkeit verwöhnt werden.

Du hast keine Zeit für eine eigene Katze, willst aber den 8.8. dennoch mit einer Katze verbringen? Dann mach dir doch einfach schnell mal selbst eine Katze, oder mach zwei 😉

2 Notiz-Zettel & 1 Stift für Augen, Nase, Schnurrhaare … (Anleitung folgt)


*) Katzen-Krallen zählen – für Neugierige: Jede Katze hat 4 Pfoten (normalerweise). An den 2 Vorderpfoten hat die Katze je 5 Zehen (mit Krallen), an den 2 Hinterpfoten hat sie nur 4 Zehen (mit Krallen). Jede Katze hat also (normalerweise) insgesamt _?18?_ Krallen. Und wenn in Österreich 1,5 Mio. Katzen leben, dann sind hierzulande wieviele Krallen unterwegs? … (Auflösung siehe oben 🙂


Könnte das vielleicht auch andere interessieren? Einfach teilen!