Bäume füttern erlaubt!

Am Tag des Baumes gab es in 1150 Wien für die Straßenbäume ein Straßenfest.
Und neben vielen MitMach-/SelberMach-/GemeinsamMach-Stationen gab’s auch einen ganz heißen Tipp direkt von Edith Schindler-Seiß von der Baumhilfe.eu

Edith Schindler-Seiß hilft Straßen-Bäumen … aber sie hilft auch Dir bei Fragen weiter!

Ja, die Wiener Gärtner*innen freuen sich wirklich, wenn – vor allem im Sommer – Leute wie DU und ICH – die Wassersäcke an den Jungbäumen regelmäßig auffüllen. Denn gerade bei Hitze verdunstet viel Flüssigkeit durch die Blätter. Das macht den Sommer in der Stadt für uns Menschen einerseits erträglicher, andererseits besteht aber gerade für junge Straßenbäume die Gefahr, dass sie verdursten.
Daher:
JA, bitte Straßenbäume mit Wasser füttern!

Außerdem: Regelmäßig füttern wäre überhaupt ganz toll!
Idealerweise sollten Pflanzen bei Hitze früh morgens oder abends gegossen werden.
Und falls weitere Fragen auftauchen, wie Du selbst den Straßenbäumen in Wien am besten helfen kannst – bitte einfach mit der Baumhilfe Kontakt aufnehmen, DANKE! im Namen aller Bäume, die bei dir ums Eck stehen 🙂


Könnte das vielleicht auch andere interessieren? Einfach teilen!