Wenn das Christkinderl einen neuen Computer bringt

HiTi-direkt heißt das ehrenamtliche Projekt von Sladjan Erceg, bei dem er „Hilfe und Tipps bei Problemen mit Computer & Co“ bietet – damit Technologie nicht immer gleich weggeschmissen wird und laufend gleich etwas Neues gekauft wird, nur weil es irgendwo zwischen den elektronischen Kontakten zwickt.

Klaudia hat Sladjan um ein paar Tipps gebeten, für den Fall, dass das Christkind einen neuen Computer/Laptop bringt und dieser sooofooort ausgepackt und ausprobiert werden will. Doch beim allerersten Einschalten sollte Folgendes mitbedacht werden.

Sladjan empfiehlt vor allem: Sich Zeit nehmen, Zugangsdaten, Weihnachtskekse und Tee vorbereiten … und sich dann auch Zeit lassen beim 1. PC-Start. Dann hat man von Anfang an Freude am neuen Computer.

Diese hilfreichen Tipps von HiTi-direkt sind auch für Dich!
VOR dem 1. Starten d)eines neuen Computers/Laptops

  • Zumindest kurz die beigepackte Kurzanleitung überfliegen (idealerweise sogar lesen)
  • Dort liest man zB. so Hilfreiches: Bei Laptops sollte gleich mal der Akku an den Strom angeschlossen werden.
  • Benutzerdaten (zB. das Microsoft-Konto vom vorherigen Computer) und das WLAN-Zugangspasswort vorbereiten/bereithalten.
  • Sich ZEIT nehmen … für die PC-Ersteinstellungen und den Download von Updates. Das kann speziell rund um Weihnachten ziemlich viel Zeit in Anspruch nehmen, weil ziemlich viele Leute (weltweit) gleichzeitig Computer einschalten und Updates machen wollen und daher das Internet sehr langsam sein kann.

Und falls Fragen auftauchen … am 15. Jänner 2020 gibt es wieder einen kostenfreien HiTi-direkt Support-Termin in 1020 Wien.

Weitere Infos zu kostenlosen Beratungs- & Selbsthilfe-Terminen laufend auf der Projektwebseite von Sladjan Erceg: www.HiTi-direkt.at


Könnte das vielleicht auch andere interessieren? Einfach teilen!