Doris Kornfeld

Doris Kornfeld ist von alten Kinderbüchern begeistert

Ich lerne gerne immer wieder „neue“ alte Kinderbücher kennen, die mir bislang noch unbekannt waren. Besonders spannend finde ich, dass alte Bücher meist selbst bereits einiges erlebt haben – oft haben sie sogar eine ganz eigene Geschichte.
Doris Kornfeld / www.Klabund.at

Mein Lernfreude-Kurzprofil

Doris Kornfeld lernt gerne

DAS begeistert mich gerade besonders …
Ich lese gerade mein eigenes, altes Märchenbuch wieder, weil ich wissen will, welche Gefühle es heute – nach über 40 Jahren – in mir auslöst. Auch im Vergleich zu meinen Erinnerungen, als ich es als Kind gelesen habe.

Daran erkenne ich, dass mir Neues lernen oder ausprobieren wirklich Freude macht …
Wenn ich durch die Recherche im Internet zu einzelnen Büchern oder Autor*innen viel Zusätzliches herausfinden kann, macht mir das richtig Spaß.

Meine Begeisterung rund um alte Kinderbücher möchte ich gerne mit anderen teilen,
weil es mir wichtig ist, diese Bücher zu bewahren – jetzt in der Gegenwart, aber auch für künftige Generationen. Denn Bücher sind auch im schnellen Internetzeitalter wichtig.

Irgendwann will ich gerne mal …
… ein eigenes Kinderbuch schreiben. Eine Idee dazu hab ich schon.

Abschließend möchte ich noch folgenden Tipp geben …
Gebt NIE ein Buch weg, das ihr gerne habt! Ihr werdet es irgendwann sehr vermissen.

Meine Einladung zum KennenLERNEN für Neugierige

» In alte Kinderbücher eintauchen
Spannendes zu Büchern von Kindern aus früheren Zeiten.

Sonstiges oder noch Fragen?

Falls Fragen auftauchen – mir bitte einfach ein e-Mail schreiben an Doris Kornfeld, antiquariat@klabund.at – Danke & bis bald!


3+2 Hashtags, die mich beschreiben:
#begeisterungsfähig #humorvoll #hilfsbereit #Antiquarin #Archäologin


Könnte das vielleicht auch andere interessieren? Einfach teilen!