Pfitschigogerln kennenlernen & ausprobieren

Die einen kennen es noch, die anderen haben das Wort vielleicht schon mal gehört … und wieder andere bringen es erst nach dem dritten Anlauf über die Lippen:

P-F-I-T-SCH-I-G-O-G-E-R-L-N … Pfitschi Gogerln … Fitischi-Gogerln …

Im Rahmen der Kinder-Festwoche 2019 werden im Bezirksmuseum Rudolfheim-Fünfhaus unter anderen auch „Alte Kinderspiele neu entdeckt“.
Am Di., 6.8. und Do., 8.8.2019 kannst Du jeweils von 15-17 Uhr zum Beispiel „Murmelkreis und Pfitischigogerln“ kennenlernen und natürlich direkt vor Ort ausprobieren.

Alte Kinderspiele neu entdecken – bei der Kinder-Festwoche 2019 im Bezirksmuseum 1150 Wien

Und wenn dir das Pfitschen mit Gogerln und Gageln gefällt, kannst Du das Spiel jederzeit selbst mit einfachsten Mitteln nachbauen und dann auch zuhause oder im Park nachspielen …
Neugierig? Dann schau vorbei!

KINDER-FESTWOCHE 2019
im Bezirksmuseum Rudolfheim-Fünfhaus, 1150 Wien
Mo., 5.8. bis Sa., 10.8. 2019
Für Kinder von 6-12 Jahren, ab 13 Uhr geöffnet – Workshops von 15-17 Uhr
Eintritt FREI, um Anmeldung wird gebeten unter www.museum15.at
An jedemTag gibt es bei den Workshops Neues zum Spielen, Stauen, Hören, Sehen & Lernen – Schau doch öfters vorbei!

10. Juli – Kleine Natur ums Eck entdecken

Einladung zur Naturerkundung im Juli 2019
Natur ums Eck … Komm, mach mit!

Es ist bald wieder soweit – und diesmal geht es sogar gleich in 2 Parks in 1150 Wien, um dort die Natur auf kleinem Raum zu erkunden … und dabei Allerlei zu entdecken.
Komm einfach vorbei & mach mit!

Mi., 10. Juli 2019 – Treffpunkt: 16 Uhr im Ernestine-DIWISCH-PARK, 1150 Wien [Google-Map], Nähe Schwendermarkt.
Wir treffen uns in der Park-Mitte am „Wasser“ … nach einer kleinen Erkundungsrunde spazieren wir ums Eck weiter in den größeren Dadler-Park. Dieses kostenfreie Mitmach-Angebot findet wieder bei jedem Wetter statt – bitte jetzt im Sommer auch an geeigneten Sonnenschutz, eine volle Wasserflasche und evtl. einen DIY-Anti-Hitze-Fächer denken!

Weitere Infos & Details zu dieser Natur-Erkundung auch in der [PDF-Einladung].
Auf diese gemeinsame Park-Erkundung von großen und kleinen Naturdetails ums Eck, freut sich wieder Klaudia Mattern


Dieses MitMACH-Angebot im Rahmen der ehrenamtlichen Initiative „Ich lerne gerne! Und DU?“ ist wie immer für Neugierige – wie Dich? – kostenFREI und wird u.a. durch die freundlicher Unterstützung der VHS Rudolfsheim-Fünfhaus ermöglicht – Danke!


Postkarten Hack: Fächer gegen die Hitze

Es ist heiß! Und da wäre ein Fächer gegen die Hitze sehr praktisch …
Null Problem – einfach selberMACHEN!

Klaudia hat aus 7 (alten) Werbe-Postkarten (die gibt’s gratis an verschiedenen Stellen – halt einfach die Augen offen!) …
und einen „Splint“ (der hält meist dicke Postkuverts zusammen und den gibt’s im Büro- oder Bastelgeschäft) einen Fächer zum Zusammen- und Auseinanderfalten gebastelt – das kannst DU sicher auch!

Mach dir selbst einen Fächer gegen die Sommer-Hitze … oder mach zwei, damit andere neben dir auch nicht schwitzen müssen 🙂

Du schneidest aus den Karten 7 gleiche, längliche Stücke – die Form ist flexibel, sollte aber unten etwas enger und oben dicker sein. Dann machst Du an 6 Stücken rechts einen kurzen, schrägen Schnitt (da steckst Du nachher die Karten ineinander). Dann machst Du unten in der Mitte an allen Karten ein Loch – am besten mit einem Locher. Schließlich legst Du alle Kartenstücke übereinander, verbindest sie unten bei den Löchern mit dem Splint und fixierst auf der Rückseite die Splint-Enden mit einem Klebestreifen oder einem „Ich lerne gerne!-Pickerl“*) Fertig!
Jetzt kannst Du deinen Fächer bei Hitze auffalten und dir damit eine kühle Brise zuwacheln.

Du brauchst nur 7 Postkarten, 1 Splint, eine Schere und einen Locher …

Kostenlose Sommer-Postkarten findest Du aktuell z.B. in der VHS-Rudolfsheimdaraus lassen sich wirklich tolle Sommer-Klapp-Fächer gegen die Hitze machen! 🙂

Derzeit gibt’s an der VHS kostenlose Sommer-Grußkarten … (wollt ich nur kurz erwähnen 😉

*) Ich lerne gerne!-Pickerl gibt für dich immer dann, wenn Du bei einem MitMach-Angebot dabei warst – z.B. beim Schmöckern in einem alten Kinderbuch, einer Podcast-Party, einer Natur-Erkundungs-Runde im Park, …

Unerwartetes von der Park-Erkundung

Beim Erkunden der Natur auf kleinem Raum im Mai wurden unerwartete Kleinigkeiten entdeckt … „zum Glück“ konnte das Notizblatt als Transporthilfe umfunktioniert werden 😉

Im Park ums Eck … hat eine Neugierige ganz unerwartet ein Kleeblatt entdeckt!
Kastanie mit Ampel

Und das Ampelsystem der Kastanienblüten“ für Nektar-sammelnde Insekten, hat die meisten Neugierigen begeistert. Als Merkhilfe hat sich eine Mitmachende eine eigene Eselsbrücke gebaut: „Bei Gelb gibt’s Honig!“
So einfach kann’s sein – das hat auch die Klaudia begeistert!

Wir erkunden den Auer-Welsbach-Park!

Im Fokus der 2. Natur-Erkundungs-Runde steht der Auer-Welsbach-Park, 1150 Wien. Auch diesmal können kleine und größere Entdeckungen gemacht, notiziert und geteilt werden.

Komm doch vorbei! & Mach mit!
Mi., 8. Mai 2019, 16Uhr – Auer-Welsbach-Park, Treffpunkt: Die Weg-Kreuzung IM PARK [Google-Maps] als verlängerte Siebeneichengasse (vgl. die Markierung im Park-Plan auf der Einladung)

Auf ein KennenLERNEN (bei jedem Wetter 😉 freut sich Klaudia Mattern

MitMACH-Angebot: Podcast-Partys in 1150

MitMACHEN: Gemeinsam zuhören

Brigitte Neichl ist lernbegeistert und macht seit Februar 2019 die regelmäßige Podcast-Reihe „Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten“. In 15 Minuten gibts monatlich immer am 15., allerlei interessante Themen und Menschen aus dem 15. Bezirk für neugierige Ohren präsentiert.

Und jede neue Folge wird gefeiert! Immer am 15. das Monats mit einer Podcast-Party zum gemeinsamen Zuhören, Diskutieren … und um alle aufkommenden Fragen rundum Podcast-Machen und -Verwenden zu beantworten. Vor allem aber soll der Bezirkskultur-Podcast und die Party neugierige Leute zusammenbringen, um sich LIVE-KennenLERNEN zu können.

Denn Brigitte Neichl ist nicht nur begeisterte Podcasterin sondern auch die ehrenamtliche Leiterin des Bezirksmuseums und sie weiß: „Rudolfheim-Fünfhaus hat viel zu bieten. Die Podcasts machen das über Raum und Zeit hörbar – aber nur gemeinsam können wir etwas für die Zukunft daraus machen!“

DU bist eingeladen!
Zur nächsten Podcast-Party am 15.5.2019, 19Uhr im www.museum15.at
Und zu jeder weiteren Party natürlich auch! 😉
Im Rahmen des monatlichen, kostenfreien MitMACH-Angebots „Podcast-Partys in 1150 Wien“ von Brigitte Neichl & Team

Nebenbei: Alle „Party“-Termine sind auch im Veranstaltungskalender des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus zu finden.

25. April = Tag des Baumes & Straßenfest für Stadtbäume

Am 25. April ist wieder der Internationale Tag des Baumes – die Initiative Baumhilfe.eu feiert diesen Anlass heuer gemeinsam mit der VHS Rudolfsheim-Fünfhaus mit einem Straßenfest für Stadtbäume.

Bist DU neugierig, was da alles zum Mitmachen, Ausprobieren und Aktivsein auf dich wartet? Dann SCHAU vorbei & MACHmit!

25. April 2019, 16:00 bis 19:00 Uhr
Unter und zwischen den Bäumen am Vorplatz der VHS 15
, Schwenderg. 41, 1150 Wien

Frühlings-IMPULS zum Rätseln

Alexa Dubowy macht mit bei „Ich lerne gerne!“ und hat für Neugierige eine kleine, feine Impuls-Station in ihrem Schaufenster eingerichtet.
DU bist neugierig? Dann schau vorbei – und staune!

Impuls-Rätsel-Station im Schaufenster von www.belflor.at
Schaufenster wird zu einem Staunfenster

1150 Wien, Hütteldorferstr. 51 … [GoogleMaps]
Das Schaufenster von „belflor“ lädt Tag und Nacht und besonders beim Sonntags-Spaziergang zum Rätseln & Staunen ein 😉

Tüftel-Hinweis: In einem Schaufenster erwartet dich das Bilder-Rätsel … und ums Eck findest du die Auflösung.
Viel Freude beim Tüfteln!


Weitere AAAh!-Impuls-Stationen zum Selbst-Entdecken von inspirierten Unterstützer*innen sind hier zusammengegestellt. Schau‘ doch bei Gelegenheit vorbei und lass dich überraschen!

Selbstgemachte Ostergrüße

Einfach & schnell – FEIERtags-Grüße

Klaudia schickt dir frühzeitig diese FEIERtags-Grüße!

Schnell gemachte Ostergrüße – bitte einfach nachmachen & anderen damit eine Freude machen!

Und lädt dich ein! Lass dich inspirieren und mach so eine Osterkarte einfach selbst:
ein Papierblatt (A5), eine Schere, eine Frühlingswiese … und d)ein Fotohandy!

Und fertig ist dein eigenes digitales Feiertags-Gruß-Bild zum Teilen 🙂

Tag der Bildung – weltweit & webweit

Erstmals findet (heute) am 24. Jänner 2019 der Internationale Tag der Bildung (International Day of Education) statt – künftig wohl als Welttag der Bildung bekannt. Die Vereinten Nationen – genauer die UNESCO – hat diesen Internationalen Aktionstag beschlossen, um – ab heute und auch in Zukunft – darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig Bildung für Frieden und verantwortungsvolle Entwicklungen in der Welt ist. Aber auch um zu zeigen, dass es beim Menschenrecht auf Bildung noch einiges zu verbessern ist.

Ich lerne gerne! … hat sich entschlossen, diesen neuen weltweiten Tag der Bildung ab sofort jährlich am 24. Jänner mitzufeiern

Kleine kostenfreie (Web-)Aktionen sollen es an diesem Welttag ermöglichen, Lernfreude sichtbar, erlebbar und spürbar zu machen – und dabei ein Lächeln und ein AAAh! mitzunehmen:
Denn ohne Freude ist doch Bildung nur ein Wort!
So wie ein Welttag nur ein Tag ist, wenn nicht auch Aktionen zu den jeweiligen Themen und Weltproblemen stattfinden …

Am 24. Jänner 2020 wird die Initiative „Ich lerne gerne!“ ihren ersten (Aktions-)Tag der Bildung mit Lernfreude feiern!

Bist DU neugierig – oder willst DU sogar aktiv mitmachen und deine eigene Lernfreude mit Neugierigen teilen? Super! Dann melde dich einfach kurz bei uns über das Kontaktformular.
Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Aktionstag 2020!

Rückblicke zum Lernfestival*AT 2013-2016

Ausgewählte Lern(freude)aktivitäten …

Details werden derzeit zusammengefasst … um als Inspiration für künftige Aktivitäten und Angebote im Rahmen von „Ich lerne gerne!“ genutzt zu werden.

Lernfestival*AT 2016 – Motto: „e-LERNEN :: online + offline“
### Details folgen ###

Lernfestival*AT 2015 – Motto: „LERNEN – Schritt für Schritt“
### Details folgen ###

Lernfestival*AT 2014 – Motto: „LERNEN mit Händen“
### Details folgen ###

Lernfestival*AT 2013 – Motto: „Lernen mit Herz“
In Österreich und der Schweiz wurde 2013 die Gemeinschaftsaktion „Grenzen-LOS-Lernen“ veranstaltet. Diese Aktion wurde von www.ichlernegerne.at online & offline durchgeführt.

2012 startete www.Lernfestival.AT als Solidaritätsaktion mit dem nationalen Schweizer Lernfestival und seinem Slogan „Lernen mit Kopf, Herz, Händen und Füßen“